Welche Rechtsform passt am besten zu Ihrer Geschäftsidee und wie kommen Sie dahin?

Lässt sich mit Ihrer Geschäftsidee wirklich Geld verdienen? Eine solide Planung sollte die Grundlage für ein erfolgreiches Geschäftskonzept bilden. In einer Rentabilitätsvorschau kann eine realistische Finanzkalkulation erfolgen. Daneben sind natürlich auch diverse Fragen zur sozialen Absicherung zu bedenken (Renten- und Krankenversicherung sowie sonstige soziale Vorsorgeaufwendungen).

Gibt es Fördermöglichkeiten oder sonstige finanzielle Unterstützung in der Anfangszeit? Welche Gestaltungen sind dafür erforderlich? Ich helfe Ihnen gern, solche Möglichkeiten aufzuspüren und diese ggf. auch vorteilhaft zu nutzen.

Nicht nur das Steuerrecht hat seine Tücken. Bevor das Finanzamt überhaupt auf Gewinne zugreifen kann, muss zunächst die Rechtsform gefunden werden, in der sich die Idee am sichersten, wirkungsvollsten und natürlich effektivsten verwirklichen lässt. Dabei lassen die Gesetze viele Möglichkeiten zu (z.B. Einzelunternehmen, GbR, OHG, KG, UG, GmbH, GmbH & Co.KG, AG, stille Gesellschaft). Ich kann Ihnen helfen, im Dschungel der Möglichkeiten ein System zu erkennen und einen für Sie möglichst optimalen Weg zu finden.

Nachdem Sie sich für eine Rechtsform entschieden haben, folgen diverse bürokratische Schritte. Auf Wunsch werden Sie mit einem extra für Sie zusammengestellten „Leitfaden“ für Ihren Weg den Überblick behalten. Natürlich kann ich auch alle erforderlichen Unterlagen bis zur Unterschriftsreife für Sie vorbereiten.

Selbstverständlich können Sie auch alle notwendigen oder gewünschten Verträge (Gesellschafts-, Arbeits- oder Mietverträge etc.) von mir erstellen bzw. prüfen und/oder überarbeiten lassen.

Das Ende der Gründungsphase sollte der Anfang einer erfolgreichen Geschäftstätigkeit sein! In diesem Sinne stehe ich Ihnen bei allen Fragen rund um die Gründung gern zur Verfügung.